Projekte

Anbei ein kleiner Überblick über aktuelle und frühere Projekte.

Corona-Update / Home-Office

  • Mit OBS Studio kann man seine Videokonferenzen etwas lebhafter und interessanter gestalten.
    Man kann Szene erzeugen bestehend aus einer oder mehrerer Bildquellen (Webcams, Bilder, Filme etc.) und man kann Applikationen oder den gesamten Bildschirminhalt aufnehmen.
    Die gesamte Szene kann man dann als „virtual camera“ aktivieren. In jeder anderen Applikation, in der man Webcams auswählen kann, taucht dann als „virtuelle“ Webcam „OBS Virtual Camera“ auf.
    Man kann diese Screencasts natürlich auch aufnehmen.
    Sogar das direkte Live-Streaming nach YouTube, Twitch etc. wird unterstützt.
    OBS Studio ist kostenlos.
  • Mit OBS erstellte Filme kann man dann z.B. mit DaVinci Resolve sehr komfortabel schneiden.
    Dieses Programm von blackmagicdesign.com ist kostenlos und es ist sowohl für PC als auch Mac und sogar für Linux verfügbar.